Dates of Life
1860 bis 1929
Place of birth
Brünn (Mähren)
Place of death
Wien
Occupation
Bibliothekar
Religious Denomination
jüdische Familie
Authority Data
GND: 116794291 | OGND | VIAF
Alternate Names
  • Gottlieb, Theodor
  • Gottlieb, Theodore

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Gottlieb, Theodor, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd116794291.html [19.10.2019].

CC0

  • Genealogy

    Aus jüd. Kaufm.- u. Beamtenfam. in B.

  • Life

    G. studierte in Wien, Berlin und Leipzig (Promotion 1887), erhielt seine bibliothekarische Ausbildung in London und Rom und trat 1890 in den Dienst der Kaiserlich Königlichen Hofbibliothek (heute Österreichische Nationalbibliothek) in Wien (zuletzt Kustos I. Klasse und Hofrat). Mit ungewöhnlich scharfem Blick und einem untrüglichen Gedächtnis begabt, wirkte er bahnbrechend auf dem Gebiete der Bibliotheksgeschichte und der Einbandforschung. Wenn er auch seine großen wissenschaftlichen Pläne nur zum kleineren Teil vollenden konnte, sind seine Veröffentlichungen zur Geschichte der Bibliotheken doch heute noch aktuell, und durch seine einbandgeschichtlichen Arbeiten, die sich vor allem auf den europäischen Renaissanceeinband und auf den Einfluß des islamischen Einbandes beziehen, ist er der Begründer der modernen exakten Einbandforschung geworden. G. war Mitarbeiter an zahlreichen Ausstellungskatalogen der Kaiserlich Königlichen Hofbibliothek. Er besaß außerordentliche Fähigkeiten in der Entzifferung von Schriften und war auch Schriftsachverständiger in Kriminalfällen an den Wiener Gerichtshöfen.

  • Works

    Über ma. Bibliotheken, 1890, Photomechan. Nachdr. 1955;
    Die Ambraser Hss. I, 1900;
    Kat. d. Ausstellung v. Einbänden (d. K.K. Hofbibl.), Wien 1908;
    K.K. Hofbibl.: Bucheinbände, 1910;
    Die Weißenburger Hss. in Wolfenbüttel, 1910;
    Ludwig Bonnebergers Betbüchlein, Wien 1607, hrsg. 1912;
    Ma. Bibl.kataloge Österreichs I, Ober- u. Nieder-Österreich, 1915.

  • Literature

    F. Eichler. in: Zbl. f. Bibl.wesen 46, 1929, S. 306-08;
    H. Schreiber, Th.G. z. Gedächtnis, in: Archiv f. Buchbinderei 29, 1929, S. 46-48;
    ders., in: Lex. d. ges. Buchwesens II, 1935, S. 8;
    E. Ph. Goldschmidt, Th.G., A Reformer of the History of Bookbinding, in: The Library, Serie 4, X, London 1929/30, S. 274-81;
    F. Geldner, Über ma. Bibliotheken, in: Börsenbl. f. d. Dt. Buchhandel, Frankfurter Ausg., 22.4.1958, S. 556 f.

  • Author

    Ferdinand Geldner
  • Citation

    Geldner, Ferdinand, "Gottlieb, Theodor" in: Neue Deutsche Biographie 6 (1964), S. 683 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd116794291.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA