Lebensdaten
1849 bis 1923
Geburtsort
Bückeburg
Sterbeort
Hannover
Beruf/Funktion
Bauingenieur
Konfession
lutherisch
Normdaten
GND: 116057572 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Barkhausen, Karl Georg

Quellen(nachweise)

Verknüpfungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Zitierweise

Barkhausen, Karl Georg, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd116057572.html [21.11.2018].

CC0

  • Genealogie

    V Carl Georg Ludwig Barkhausen, Kammerassessor, Bückeburg;
    M Elise Caroline Louise Lodemann aus Hannover;
    1881 Johanna Ilse … aus Beurig bei Saarburg; 4 K.

  • Leben

    B. studierte 1866-72 an der damaligen Polytechnischen Schule Hannover Ingenieurwissenschaften. Seine Ausbildung als Bauführer erhielt er bei den Eisenbahndirektionen Hannover und Saarbrücken. Nachdem er 1877 sein Baumeisterexamen bestanden hatte, war er beim Betriebsamt der Berliner Stadt- und Ringbahn tätig. 1880 erhielt er einen Ruf an die Technische Hochschule Hannover,|wo er 30 Jahre auf den Gebieten Statik und Stahlbau wirkte. 1909 verlieh ihm die Technische Hochschule Berlin die Würde eines Dr. Ing. e. h. - Er besaß eine ausgezeichnete Rednergabe und war darüber hinaus ein hervorragender Forscher und Konstrukteur. So ging er beim Bau von Trockengas- und Wasserbehältern neue Wege, für die er eigene Konstruktionen anwandte. Während des ersten Weltkrieges war er dauernder Berater des Kriegsministeriums für Luftschiff- und Flugzeughallen.

  • Werke

    Hrsg.: Eisenbahntechnik d. Gegenwart;
    Organ f. Fortschritte im Eisenbahnwesen.

  • Literatur

    F. Quietmeyer, in: DBJ V, S. 11-17 (W, u. Totenliste 1923, W, L);
    Matschoss, Technik, S. 13;
    Nekrologe, in: Bauingenieur 4, 1923, S. 285 (P);
    VDI-Zs. 67, 1923, S. 548 (P);
    Zbl. f. Bauverwaltung 43, 1923, S. 189;
    Hanomag-Nachrr., 1923, S. 100 (P);
    Wi. VI, 1912 (W).

  • Autor/in

    Alf Pflüger
  • Empfohlene Zitierweise

    Pflüger, Alf, "Barkhausen, Karl Georg" in: Neue Deutsche Biographie 1 (1953), S. 590-591 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd116057572.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA