Dates of Life
1882 bis 1952
Place of birth
Peterhof bei Sankt Petersburg
Place of death
Basel
Occupation
Astronom
Religious Denomination
evangelisch
Authority Data
GND: 116017961 | OGND | VIAF
Alternate Names
  • Pahlen, Emanuel Baron von der
  • Pahlen, E. von der
  • Pahlen, Emanuel A. von der
  • more

Relations

Outbound Links from this Person

Life description (NDB)
Personen in der GND - Bekannte und Freunde

The links to other persons were taken from the printed Index of NDB and ADB and additionally extracted by computational analysis and identification. The articles are linked in full-text version where possible. Otherwise the digital image is linked instead.

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Pahlen, Emanuel Baron von der, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd116017961.html [25.06.2019].

CC0

  • Genealogy

    Aus livländ. Uradel, Stamm Kedwa;
    V Anatol (1854–1904), auf Groß-Rönnen (Kurland), russ. GR u. Hofjägermstr., S d. Woldemar (1815–61), russ. Oberst, u. d. Eugenie Karatygin (* 1828), aus St. P.;
    M Marie (1850–1940), T d. russ. Gen.majors Iwan W. Wuitsch u. d. Pauline N. Karfunkel;
    Twer 1910 Lydia (1888–1969), T d. russ. Staatsrats Joseph Abaziew u. d. Lydia Kandalinzew;
    1 S, 1 T

  • Life

    P. studierte Astronomie in Göttingen, wo er 1909 mit einer Arbeit über die Wahrscheinlichkeit von Sternverteilungen promoviert wurde. Nach dem 1. Weltkrieg wurde er 1923 zum Observator am Einstein-Turm in Potsdam ernannt. Nach dem 2. Weltkrieg übte er eine Professur an der Univ. Basel aus. Seine Arbeiten betrafen überwiegend das System der Fixsterne. Die von ihm und Erwin Freundlich (1885–1964) entwickelte dynamische Deutung des K-Effekts der B-Sterne unterstellte im Milchstraßensystem im Gegensatz zu den von Henricus Jan Oort angenommenen Kreisbahnen elliptische Bahnen; sie wurde nicht widerlegt. Großen Einfluß auf die Entwicklung der Stellarastronomie hatten die von P. verfaßten Lehrbücher über die Statistik und die Dynamik der Sternsystenie, die mehrere Jahrzehnte maßgeblich waren.

  • Works

    Versuch e. dynam. Deutung d. K-Effekts sowie d. Bewegungen im lokalen Sternsystem, in: Publl. d. Astrophysikal. Observatoriums zu Potsdam 86, 1928, S. 1-83 (mit E. Freundlich);
    Lehrb. d. Stellarstatistik, 1937;
    Einf. in d. Dynamik v. Sternsystemen, 1947.

  • Literature

    Zs. f. Astrophysik 31, 1952, S. 97 f. (P);
    E. Freundlich, in: Die Naturwiss. 40, 1953, S. 589;
    Pogg. VI. VII a.

  • Author

    Felix Schmeidler
  • Citation

    Schmeidler, Felix, "Pahlen, Emanuel Baron von der" in: Neue Deutsche Biographie 20 (2001), S. 4 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd116017961.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA