Lebensdaten
erwähnt 1147, gestorben 1167
Beruf/Funktion
Abt von St. Pantaleon in Köln
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 103153624 | OGND | VIAF: 29938265
Namensvarianten
  • Wolbero
  • Wolbero, de Sancto Pantaleone
  • Sancto Pantaleone, Wolbero de
  • mehr

Objekt/Werk(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Wolbero, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd103153624.html [26.05.2024].

CC0

  • Biographie

    Wolbero, Abt des Klosters St. Pantaleon in Köln seit 1147, 1167. Unter den Briefen des Abtes Suger von St. Denis ( 1151) ist ein kurzer Brief von W. an diesen enthalten (als Ep. 110; Migne, Patrol. lat. T. 186, p. 1401); dieser Brief weist auf ein persönliches Zusammentreffen der beiden Männer zurück; vielleicht darf man mit Mabillon annehmen, W. habe (wofür allerdings anderweitige Zeugnisse nicht vorliegen) im J. 1148 dem Concil von Rheims beigewohnt und dort die persönliche Bekanntschaft Suger's gemacht. — W. verfaßte, nach der Widmungszuschrift für die Nonnen eines Klosters auf einer Rheininsel, zu Erbauungszwecken einen Commentar zum Hohenlied, der 1630 zu Köln von dem Benedictiner Heinrich Gravius herausgegeben wurde: „Commentaria vetustissima et profundissima super Canticum Canticorum Salomonis quod hebraice dicitur Sirhasirim. In IV libros distributa: authore R. Ad. um D. Wolberone Abbate S. Pantaleonis intra Coloniam Ord. S. Benedicti“.

    • Literatur

      Cas. Oudin, Commentarius de scriptoribus ecclesiasticis, T. II (Lipsiae 1722), p. 1423. — Joh. Mabillon, Annales Ordinis S. Benedicti, T. VI (Paris. 1739), p. 450. — J. A. Fabricius, Bibliotheca latina mediae et infimae aetatis, Vol. VI (Hamburgi 1746), p. 908.

  • Autor/in

    Lauchert.
  • Zitierweise

    Lauchert, Jakob, "Wolbero" in: Allgemeine Deutsche Biographie 43 (1898), S. 722 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd103153624.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA