Dates of Life
1862 bis 1928
Place of birth
Wickerode bei Roßla (Harz)
Place of death
Königsberg (Preußen)
Occupation
Indologe
Religious Denomination
evangelisch
Authority Data
GND: 102747342 | OGND | VIAF
Alternate Names
  • Franke, Rudolf Otto
  • Franke, Otto
  • Franke, Rudolf Otto
  • more

Archival Sources

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Franke, Otto, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd102747342.html [22.05.2019].

CC0

  • Genealogy

    V Alexander (1833–87), Mühlenbes., S d. Öl- u. Mahlmüllers Wilh.;
    M Clara (1834–82), T d. Kantors Joh. Frdr. Ernst Osterloh.

  • Life

    F. studierte klassische und germanische Philologie, dann Indologie in Göttingen, wo er 1885 promovierte. 1890 habilitierte er sich in Berlin, wurde 1896 planmäßiger außerordentlicher, 1921 ordentlicher Professor der Sanskritwissenschaft in Königsberg. Seine ersten Arbeiten waren den alt- und mittelindischen Grammatikern und sprachgeschichtlichen Studien gewidmet, dann wandte er sich der Übersetzung von in der Pâli-Sprache abgefaßten buddhistischen Schriften und Untersuchungen über deren literar-historische Zusammenhänge zu. F. war unzweifelhaft einer der besten Pâli-Kenner seiner Zeit, seine eigenwilligen Anschauungen über die Geschichte der Entstehung des Buddhismus und seiner Texte fanden aber keine ungeteilte Zustimmung.

  • Works

    W u. a. Hemacandra's Lingânuçâsana, Diss. Göttingen 1886;
    Die ind. Genuslehren, 1890;
    Pâli u. Sanskrit, 1902;
    Gesch. u. Kritik d. einheimischen Pâli-Grammatik, 1902;
    Dîghanikâya in Ausw. übers., 1913;
    Dhamma-Worte, metrische Verdeutschung d. „Dhammapada“, 1923;
    zahlr. wiss. Aufsätze.

  • Literature

    H. H. Schaeder u. H. v. Glasenapp, Zur Erinnerung an R. O. F., in: Königsberger Btrr., Festgabe z. 400j. Feier d. Univ.Bibl. in Königsberg/Pr., 1929, S. 104-14 (vollst. W-Verz.);
    DBJ X (Tl. 1929);
    Altpreuß. Biogr.

  • Author

    Helmuth von Glasenapp
  • Citation

    Glasenapp, Helmuth von, "Franke, Otto" in: Neue Deutsche Biographie 5 (1961), S. 346 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd102747342.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA