Lebensdaten
1714 – 1787
Geburtsort
Hann. Münden
Sterbeort
Müden/Aller
Beruf/Funktion
Pädagoge ; luth. Theologe ; Rektor der fürstlichen Landesschule in Frankenhausen ; Schuldirektor in Clausthal ; Lyzeumsdirektor in Hannover ; Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft in Göttingen ; Lehrer von Karl Philipp Moritz ; Gymnasiallehrer ; Evangelischer Theologe ; Rektor ; Schulleiter ; Pfarrer
Normdaten
GND: 129264032 | OGND | VIAF: 30611762
Namensvarianten
  • Schumann, Johannes Daniel
  • Schumann, Johann Daniel
  • Schumann, Johannes Daniel
  • mehr

Objekt/Werk(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Schumann, Johann Daniel, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd129264032.html [25.06.2024].

CC0