Lebensdaten
gestorben 1393 oder 1394
Beruf/Funktion
niederländischer Edelmann
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 138909962 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Merwede, Daniel VIII. Baron van de
  • Merwede, Daniel van de

Zitierweise

Merwede, Daniel VIII. Baron van de, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd138909962.html [16.08.2018].

CC0

  • Leben

    Merwede: Daniel VIII., Baron van de M., spielte in den Hoek'schen und Kabeljau'schen Zwisten eine bedeutende Rolle, indem er auf die Seite Wilhelms V. trat. Sein Hang zu Abenteuern trieb ihn aber in die Fremde, er diente dem König von Frankreich gegen England, focht unter einem maurischen Fürsten in Spanien gegen einen andern maurischen König, besuchte mehrere Male das h. Land, bei welcher Gelegenheit er bei den Königen von Cyprus, Rhodus und dem griechischen Kaiser Dienst nahm. Auch an den Kreuzzügen gegen die noch unbekehrten Bewohner von Polen nahm er Theil, kurzum, er war ein echter Repräsentant des romantischen mittelalterlichen, auf Abenteuer ausziehenden Ritterthums. Er starb 1393 oder 1394.

  • Autor/in

    Wenzelburger.
  • Empfohlene Zitierweise

    Wenzelburger, Theodor, "Merwede, Daniel VIII. Baron van de" in: Allgemeine Deutsche Biographie 21 (1885), S. 480 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd138909962.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA