Lebensdaten
erwähnt 1509, gestorben nach 1536
Beruf/Funktion
Dramatiker
Konfession
mehrkonfessionell
Normdaten
GND: 104251433 | OGND | VIAF: 44584654
Namensvarianten
  • Everaert, Cornelis
  • Cornelis, Everaert
  • Everaert, Kornelis
  • mehr

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Everaert, Cornelis, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd104251433.html [13.04.2024].

CC0

  • Biographie

    Everaert: Cornelis E. schrieb als Facteur der Rederykerkammer de drie Sanctinnen zu Brügge Schauspiele, von welchen 33, in den J. 1509—36 verfaßt, in seiner eigenen Handschrift, jetzt auf der burgundischen Bibliothek zu Brüssel erhalten sind. Es sind theils ernste, allegorische Spelen (van Sinne), darunter einige aus der späteren Zeit, die wegen ihrer lutherischen Tendenz nicht zur Aufführung gelangten; theils lustige, oft derbe Esbattementen, die nach Art der deutschen Fastnachtspiele alte Novellenstoffe mehr dialogisch als dramatisch behandeln. Vgl. Willems, Belgisch Museum VI. (Gent 1842) S. 41 ff., wo auch S. 51 ff. das Lustspiel „Van den Visscher“ abgedruckt ist. Mehrere Sinnspiele hat J. van Vloten herausgegeben: „'s Werelds bestaen“ in der Dietsche Warande I. (Amsterdam 1855) und „Van den hooghen Wint en den soeten Reyn“, ein Festspiel auf die Schlacht von Pavia, in den Bijdragen tot de Oudheidsk. en Gesch. van Zeeuwsch Vlaenderen V. (Middelburg 1860).

  • Autor/in

    Martin.
  • Zitierweise

    Martin, "Everaert, Cornelis" in: Allgemeine Deutsche Biographie 6 (1877), S. 433 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd104251433.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA