Lebensdaten
erwähnt 1551, gestorben spätestens 1600
Beruf/Funktion
Bildhauer
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 122781139 | OGND | VIAF: 57504410
Namensvarianten
  • Dell, Peter der Jüngere
  • Dell, Peter
  • Dell, Pether der Jüngere
  • mehr

Zitierweise

Dell, Peter der Jüngere, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd122781139.html [18.05.2021].

CC0

  • Genealogie

    V Peter d. Ä. (s. 1).

  • Leben

    D. ist nur als Bildhauer von Grabmälern in Mainfranken bekannt. 1551 wurde er Meister, 1558 repariert er mit Th. Kistner Riemenschneiders „Sacramentsgehäus“ und das „crucifix des Bischoffs Cunrad von Bibra“ (früher Würzburg, Dom). 1600 ist er in einer Liste Verstorbener mitgenannt. Er zeichnet „PD“ wie sein Vater, dessen temperamentvollen Stil er in circa 40 nachweisbaren Werken zu einer - wenn auch recht dekorativen - Manier erstarren läßt.

  • Literatur

    (für V u. S) G. Habich, Porträtstücke v. P. D., in: Jb. d. preuß. Kunstslgg. 34, 1918, S. 135-44;
    L. Bruhns, Würzburger Bildhauer d. Renaissance u. d. werdenden Barock 1540-1650, 1923, S. 38-57;
    H. Buchheit, Btrr. zu Hans Schwarz u. P. D., in: Münchner Jb. d. bildenden Kunst, NF 1, 1924, S. 164-68;
    E. F. Bange, Die Kleinplastik d. dt. Renaissance in Holz u. Stein, 1928, Taf. 89-94;
    J. L. Sponsel, Das Grüne Gewölbe zu Dresden IV, 1932, S. 120, Taf. 40;
    G. Lill, Aus der Frühzeit d. Würzburger Bildhauers P. D. d. Ä., in: Mainfränk. Jb. 3, 1951, S. 139-59 (L);
    E. W. Braun, Kleinplastik d. Renaissance, 1953, S. 6, Taf. 22/23.

  • Autor/in

    Günther Thiem
  • Empfohlene Zitierweise

    Thiem, Gunther, "Dell, Peter der Jüngere" in: Neue Deutsche Biographie 3 (1957), S. 587 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd122781139.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA