Lebensdaten
erwähnt 1621, gestorben 17. Jahrhundert
Beruf/Funktion
Dramatiker
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 139168559 | OGND | VIAF: 100468540
Namensvarianten
  • Pfeffer, Marcus

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Pfeffer, Marcus, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd139168559.html [23.04.2024].

CC0

  • Biographie

    Pfeffer: Marcus P., deutscher Dramatiker aus Falkenau in Böhmen. Verfaßte 1621 als Schreib- und Rechenmeister zu Braunschweig eine „sehr schöne lieb-, nütz- und tröstliche Comoedie aus dem Buche Esther“, die er mit seinen Schülern zur Aufführung brachte. Sie ist dem größten Theile nach aus Balten Voith's Spiel (Magd. 1538) und aus Andr. Pfeilschmidt's Esther (1555) entlehnt; nur Prolog, Vorrede und Epilog sind sein Eigenthum, und in den niederdeutschen Scenen ist er von Nicolaus Locke (Comödie vom ungerathenen und verlornen Sohn, 1619) und durch diesen von Gabriel Rollenhagen (Amantes amentes oder Spiel von der Löffeley, 1609) abhängig. Im übrigen macht das Drama einen unerquicklichen Eindruck und nimmt in der Reihe der Dramen, welche den sonst sehr beliebten Stoff behandeln, den niedrigsten Platz ein.

    • Literatur

      Gaedertz, Gabriel Rollenhagen (Leipz. 1881) S. 71. — Holstein, Archiv für Litteraturgesch. XII, 46; — Zeitschrift s. deutsche Philologie XX, 232 bis 237.

  • Autor/in

    H. Holstein.
  • Zitierweise

    Holstein, H., "Pfeffer, Marcus" in: Allgemeine Deutsche Biographie 25 (1887), S. 619 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd139168559.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA