Lebensdaten
1847 bis 1920
Geburtsort
Neuhaus/Elbe
Sterbeort
Hannover-Kleefeld
Beruf/Funktion
Pharmaziehistoriker
Konfession
evangelisch
Normdaten
GND: 116108649 | OGND | VIAF: 13049429
Namensvarianten
  • Peters, Hermann
  • Peters
  • Peters, Hermann Georg Ernst Adolph
  • mehr

Quellen(nachweise)

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der NDB Genealogie
Personen in der GND - familiäre Beziehungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Aus dem Register von NDB/ADB

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Peters, Hermann, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd116108649.html [17.04.2021].

CC0

  • Genealogie

    V Carl (1806–72), Pfarrer in N.;
    M Elisabeth (Elise) Engel ( nach 1872);
    Om Carl Engel (1818–82), Musikhist., Sammler in London (s. American Biogr. Archives; British Biogr. Archives);
    B Carl (s. 2).

  • Leben

    Nach dem Besuch des Gymnasiums in Hildesheim erlernte P. in Lüchow die Pharmazie und konditionierte dann in Zürich, Hamburg und Hannover. Das anschließende Pharmaziestudium in Leipzig schloß er 1873 mit dem Staatsexamen ab und war danach fünf Jahre lang in der Ratsapotheke in Hannover tätig. 1879 erwarb P. zusammen mit Paul Eliesen als Teilhaber die Mohren-Apotheke in Nürnberg, die er 1880-98 führte und dann verkaufte, um sich in Hannover-Kleefeld ganz seinen historischen Forschungen und Studien zu widmen.

    Unter den frühen deutschen Pharmaziehistorikern gelang es P. durch die Anschaulichkeit|seiner historischen Arbeiten, die er durch reiches Bildmaterial ergänzte, weite Kreise der Apotheker für ihre Fachgeschichte zu interessieren. Sein zweibändiges Werk „Aus pharmazeutischer Vorzeit in Bild und Wort“ (1886-90, 31910, engl. 1889) besticht noch heute durch Frische der Darstellung und Originalität der Bebilderung. In kleineren Arbeiten verfolgte P. spezielle Fragen wie die Entdeckungsgeschichte des Phosphors und die Erfindung des europ. Porzellans durch Ehrenfried Walter v. Tschirnhaus (1651–1708) und Johann Friedrich Böttger (1682–1719). P. war auch einer der ersten pharmazeutischen Museologen; auf ihn gehen Gründung und Aufbau der historischen Apotheke des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg zurück. Seit 1883 unermüdlich um deren Ausbau besorgt, hinterließ er bei seinem Weggang von Nürnberg das erste pharmaziehistorische Museum, das die spätere Gründung solcher Museen in Deutschland und im Ausland nachhaltig beeinflußte.

  • Werke

    Weitere W Der Arzt u. d. Heilkunst in d. dt. Vergangenheit, 1900, 21924;
    Aus d. Gesch. d. Pflanzenwelt in Wort u. Bild, 1928 (P);
    Die Apotheke z. Mohren in Nürnberg, neu bearb. u. erg. v. F. Ferchl, 1928 (P).

  • Literatur

    B. Reber, Gallerie hervorragender Therapeutiker u. Pharmakognosten d. Gegenwart, 1897, S. 381-83 (P);
    Pharmazeut. Ztg. 65, 1920, S. 355;
    G. Urdang. Drei berühmte niedersächs.-westfäl. Apotheker, P., Berendes u. Sertürner, ebd. 73, 1928, S. 211 f.;
    G. E. Dann, ebd. 83, 1947, S. 413-15;
    Das German. Nat.-mus. Nürnberg 1852-1977, 1978, S. 869-77 (P);
    W.-D. Müller-Jahncke, Aus H. P.s Briefwechsel, ebd. 131, 1986, S. 2313-18 (P). W. Schneider, Gründung u. Aufbau d. pharmaziegesch. Mus. in Nürnberg durch H. P., in: FS G. E. Dann, 1963, S. 133-51;
    S. Buseck, Die hist. Apotheke, 1997, S. 13-19;
    Dt. Apothekerbiogr. II.

  • Autor/in

    Wolfgang-Hagen Hein
  • Empfohlene Zitierweise

    Hein, Wolfgang Hagen, "Peters, Hermann" in: Neue Deutsche Biographie 20 (2001), S. 238 f. [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd116108649.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA