Lebensdaten
1670 bis 1723
Beruf/Funktion
reformierter Theologe ; Kanzelredner ; Prediger ; Diplomat
Konfession
reformiert
Normdaten
GND: 135606799 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Ancillon, David der Jüngere
  • Ancillon, David
  • Ancillon, David der Jüngere

Verknüpfungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Zitierweise

Ancillon, David, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd135606799.html [25.06.2019].

CC0

  • Leben

    Ancillon: David A. (der jüngere), Prediger der französischen Gemeinde in Berlin, geb. zu Metz 22. Febr. 1670, zu Berlin 16. Nov. 1723, wurde nach dem Tode seines Vaters, David A. (des älteren) in dessen Stelle 1692 berufen und später zum königlichen Kabinetsprediger ernannt Neben seinem geistlichen Amte wurde er wegen seiner diplomatischen Gewandtheit nicht selten zu Staatsgeschäften verwandt. 1700—1701 reiste er im Auftrage des Königs in Preußen nach England, Holland und der Schweiz und war besonders bei der Sicherung der Erbfolge Preußens in Neufchatel thätig. Ebenso führte ihn 1709 eine politische Mission nach Preußen, Polen und Ungarn.

    • Literatur

      Vgl. über ihn: Lebensbeschreibungen merkwürdiger Personen, Th. I. Breslau 1774, in denen sich auch Uebersetzungen seiner in der Nouvelle bibliothèque germanique, Tom. XX. gedruckten Aufsätze finden. — Eug. et Em. Haag, La France protestante Bd. I. s. h. a.

  • Autor/in

    Brecher.
  • Empfohlene Zitierweise

    Brecher, Adolf, "Ancillon, David" in: Allgemeine Deutsche Biographie 1 (1875), S. 420 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd135606799.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA