Lebensdaten
1774 bis um 1850
Beruf/Funktion
Arzt
Konfession
katholisch?
Normdaten
GND: 117331112 | OGND | VIAF: 42612433
Namensvarianten
  • Wetzler, Johann Evangelist
  • Wetzler, Joh. Ev.
  • Wetzler, Johann
  • mehr

Quellen(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Wetzler, Johann Evangelist, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd117331112.html [14.04.2021].

CC0

  • Leben

    Wetzler: Johann Evangelist W., Arzt, geboren am 27. December 1774 in Michaelsbach bei Deggendorf im Unter-Donaukreise und um 1850 verstorben, studirte und erlangte 1801 in Landshut mit einer Abhandlung „Ueber das Fehlerhafte der zeitherigen Methode Scheintodte zu behandeln“ die Doctorwürde. Er ließ sich 1802 als Arzt in Straubing nieder, war dann Landgerichtsphysicus zu Landau in Niederbaiern, 1804 Medicinalrath der kurfürstlich bairischen Landesdirection in Schwaben zu Ulm, auch Director des Vaccinationsinstituts, 1807—1808 Provinzialirrenarzt, 1808 Regierungs- und Kreismedicinalrath in Augsburg, von 1838—40 Honorarprofessor an der Universität München, darauf in Würzburg Regierungs- und Kreismedicinalrath, wo er, ebenso wie in München, Vorlesungen über Heilquellenlehre an der Universität hielt. W. hat eine Reihe von Schriften über Balneologie, Kuhpockenimpfung, Staatsmedicinalwesen u. A. verfaßt. Ein Verzeichniß der wichtigeren Arbeiten Wetzler's gibt die hier genannte Quelle.

    • Literatur

      Biogr. Lex. VI, 254.

  • Autor/in

    Pagel.
  • Empfohlene Zitierweise

    Pagel, Julius Leopold, "Wetzler, Johann Evangelist" in: Allgemeine Deutsche Biographie 42 (1897), S. 263 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd117331112.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA