Lebensdaten
1811 – 1880
Beruf/Funktion
Arzt
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 122998316 | OGND | VIAF: 30433419
Namensvarianten
  • Waller, Johann Ritter von
  • Waller, Johann von
  • Waller, Johannes von
  • mehr

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Waller, Johann Ritter von, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd122998316.html [05.10.2022].

CC0

  • Biographie

    Waller: Johann Ritter v. W., Arzt, geboren am 12. October 1811 zu Flöhau bei Saaz in Böhmen, studirte in Prag, wo er 1838 die Doctorwürde erhielt, war 1844—45 vertretungsweise daselbst Lehrer an der medicinischen Klinik für Wundärzte, wurde 1847 Primararzt der Abtheilung für Syphilis und Hautkrankheiten im allgemeinen Krankenhause, seit 1859 Professor der allgemeinen Pathologie an der Prager Universität bis zu seinem am 17. October 1880 erfolgten Tode. Waller's Leistungen bewegen sich hauptsächlich auf dem Gebiete der Syphiliskunde; er hat den Nachweis der Contagiosität der secundären Syphilis für immer entschieden und die gegentheilige Ansicht Ricord's wissenschaftlich mit Erfolg bekämpft. Die Titel der betreffenden Schriften vereichnet die unten genannte Quelle.

    • Literatur

      Biogr. Lex. VI, 180....

  • Autor/in

    Pagel.
  • Zitierweise

    Pagel, Julius Leopold, "Waller, Johann Ritter von" in: Allgemeine Deutsche Biographie 40 (1896), S. 736 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd122998316.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA