Lebensdaten
1822 - 1875
Beruf/Funktion
Antiquar
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 101436297 | OGND | VIAF: 7474531
Namensvarianten
  • Troß, Karl Theodor Edwin
  • Troß, Edwin
  • Troß, Karl Theodor Edwin
  • mehr

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Troß, Edwin, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd101436297.html [17.05.2021].

CC0

  • Leben

    Troß: Karl Theodor Edwin T., geb. am 25. August 1822 in Hamm, studirte 1843—1844 in Bonn, war 1844—50 Commis in der Franck’schen Buchhandlung in Paris, errichtete dort 1851 sein eigenes Geschäft, starb in Paris am 26. August 1875. T. war einer der kenntnißreichsten Antiquare unserer Zeit; sein Lager enthielt fast ausschließlich ältere seltene und kostbare Bücher, die er auf seinen jährlichen Reisen durch Europa mit vielem Glück zu sammeln verstand; die zahlreichen von ihm veröffentlichten Kataloge enthalten eine Fülle des werthvollsten bibliographischen Materials. Er war Verleger und z. Th. Herausgeber einer Reihe von geschmackvoll ausgestatteten Werken aus dem Gebiete der Bibliographie, Kunstgeschichte und der älteren französischen Litteratur.

  • Autor/in

    Ulm.
  • Empfohlene Zitierweise

    Ulm, "Troß, Edwin" in: Allgemeine Deutsche Biographie 38 (1894), S. 652 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd101436297.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA