Lebensdaten
1680 bis 1758
Beruf/Funktion
Arzt
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 100649122 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Treyling, Johann Jacob
  • Treyling, J. J.
  • Treyling, Johann Jakob

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Treyling, Johann Jacob, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd100649122.html [02.07.2020].

CC0

  • Leben

    Treyling: Johann Jacob T., geboren zu Eichstädt 1680 und als Professor der Medicin in Ingolstadt am 18. September 1758 verstorben, studirte in Wien Philosophie und Medicin und erlangte hier die philosophische und med. Doctorwürde. Zuerst Physikus in Neuburg, folgte er 1711 einem Rufe als Professor der Anatomie und prakt. Medicin an die Universität zu Ingolstadt, wo er 47 Jahre lang, bis zu seinem Lebensende, eine segensreiche Thätigkeit sowol als Lehrer wie als Schriftsteller entfaltete, sechsmal das Rectorat bekleidete und für die Rechte und Bedürfnisse der Universität energisch eintrat. Er war ein beliebter Lehrer, glücklicher Praktiker und aufgeklärter Forscher. Seitz erwähnt in einer der unten angegebenen Quellenschriften, daß er gegenüber seinem Facultätscollegen Morasch, der in seinen Vorlesungen und Schriften den Aristotelikern näher stand, bei Gelegenheit einer Promotion 1719 die Copernikanischen Anschauungen vertheidigte und dadurch den Widerspruch der Theologen herausforderte. Die litterarischen Arbeiten Treyling's beschränken sich im wesentlichen auf eine beträchtliche Anzahl von akademischen Gelegenheitsschriften, Programmen und Dissertationen, neben einigen wenigen selbständig erschienenen Abhandlungen, deren Titel in den unten citirten Quellen angeführt sind.

    • Literatur

      Biogr. méd. VII, 363. — Biogr. Lexikon etc. VI, 6.

  • Autor/in

    Pagel.
  • Empfohlene Zitierweise

    Pagel, Julius Leopold, "Treyling, Johann Jacob" in: Allgemeine Deutsche Biographie 38 (1894), S. 595 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd100649122.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA