Lebensdaten
1633 bis 1692
Geburtsort
Nürnberg
Sterbeort
Münchberg
Beruf/Funktion
Dichterin
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 118010832 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Stockfleth, Katharina Maria
  • Dorilis
  • Frisch, Catharina Maria
  • mehr

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der GND - familiäre Beziehungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Stockfleth, Katharina Maria, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd118010832.html [13.12.2019].

CC0

  • Leben

    Stockfleth: Katharina Maria St., deutsche Poetin des 17. Jahrhunderts, Gattin von H. A. St., ist eine geborene Frisch. Geburtsort und Jahr ließen sich nicht ermitteln. Im J. 1668 wurde sie, die kaiserlich gekrönte Poetin, unter dem Namen „Dorilis“ in den Nürnberger Blumenorden aufgenommen, wo sie mit den üblichen Lob- und Widmungsgedichten vor den Werken ihrer dichtenden Genossen am litterarischen Treiben der Pegnitzschäfer theilnahm. Zu dem Romane ihres Gatten, „Die Kunst- und Tugendgezierte Macarie“, hatte sie den zweiten Theil beigesteuert. Nach Herdegen, dem Geschichtschreiber der Pegnitzschäfer, soll sie den größten Antheil an diesem Werke haben. Außerdem sind von ihr einige geistliche Dichtungen in Müller's Erquickstunden gedruckt. Sie starb 1692.

    • Literatur

      Amarantes (Herdegen), Historische Nachricht von des löbl. Hirten- und Blumen-Ordens Anfang und Fortgang, Nürnberg 1744, S. 337—40.

  • Autor/in

    v. Waldberg.
  • Empfohlene Zitierweise

    Waldberg, Max von, "Stockfleth, Katharina Maria" in: Allgemeine Deutsche Biographie 36 (1893), S. 287 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd118010832.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA