Lebensdaten
1568 bis 1622
Sterbeort
Dresden
Beruf/Funktion
Kurfürstin von Sachsen
Konfession
evangelisch
Normdaten
GND: 115841938 | OGND | VIAF: 42576935
Namensvarianten
  • Sophie von Sachsen
  • Sophie
  • Sophie von Sachsen
  • mehr

Porträt(nachweise)

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der GND - familiäre Beziehungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Sophie, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd115841938.html [31.10.2020].

CC0

  • Leben

    Sophie, Kurfürstin von Sachsen, Tochter Kurfürsts Johann Georg von Brandenburg, geb. 6. Juni 1568, am 25. April 1582 vermählt mit Kurfürst Christian I. von Sachsen (s. d.), dem sie fünf Kinder gebar. Eifrig lutherisch gesinnt, betrieb sie nach dem frühzeitigen Tode ihres Gemahls im Verein mit den Landständen den Sturz des zu den Calvinisten neigenden Kanzlers Crell und wohnte sogar persönlich seiner Hinrichtung bei. Sie starb am 7. December 1622 auf ihrem Wittwensitz Colditz.

  • Autor/in

    Flathe.
  • Empfohlene Zitierweise

    Flathe, Heinrich Theodor, "Sophie" in: Allgemeine Deutsche Biographie 34 (1892), S. 689 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd115841938.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA