Lebensdaten
1675 bis 1739
Geburtsort
Dresden
Sterbeort
Wittenberg
Beruf/Funktion
Syndikus in Zittau ; Jurist
Konfession
lutherischer Bruder
Normdaten
GND: 129487694 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Carpzov, Johann Benedict (III)
  • Carpzov, Johann Benedikt
  • Carpzov, Johann Benedict (III)
  • mehr

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Carpzov, Johann Benedikt, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd129487694.html [20.07.2019].

CC0

  • Leben

    Carpzov: Johann Benedict C. (III.), Jurist, Sohn des kursächsischen Oberhofpredigers Samuel Benedict C., eines Bruders von August Benedict C., geb. 25. October 1675 zu Dresden. Studirte von 1693 an zu Wittenberg, Frankfurt a./O., Leipzig, promovirte 1700 zu Frankfurt. Er ließ sich als Advocat in Dresden nieder, wurde 1702 Raths-Syndicus zu Zittau, erhielt 1713 den Titel Commissionsrath, wurde einige Jahre darauf zum Bürgermeister von Zittau erwählt und 1731 zum Kreisamtmann in Wittenberg ernannt. Verheirathet 1701 zeugte er sieben Söhne und zwei Töchter. Starb 8. September 1739 an einem Schlagfluß. Schrieb „Analecta Fustorum Zittaviensium“ (1716); „Ehrentempel merkwürdiger Antiquitäten des Margrafthums Oberlausitz (1719); „Praefatio de usu collectaneorum iuridicorum praemissa Promptuario iuris practico“ (1727).

    • Literatur

      Allerneuste Nachrichten von juristischen Büchern 1. Bd. S. 342 ff.

  • Autor/in

    Muther.
  • Empfohlene Zitierweise

    Muther, Theodor, "Carpzov, Johann Benedikt" in: Allgemeine Deutsche Biographie 4 (1876), S. 22 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd129487694.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA