Lebensdaten
erwähnt 1426, gestorben 1483
Beruf/Funktion
Franziskaner ; Provinzvikar der oberdeutschen Observantenfamilie
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 135738369 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Caroli, Nikolaus

Zitierweise

Caroli, Nikolaus, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd135738369.html [12.12.2018].

CC0

  • Leben

    C. war bereits Priester, als er sich dem Franziskanerorden anschloß. Dank seines vorbildlichen Lebens wurde er schon bald nach seinem Noviziat als Guardian nach Heidelberg berufen, wo er 1426 die Observantenreform einführte. Es gelang ihm, auch in einer Reihe weiterer Konvente die Reform durchzuführen, so daß er als Haupt der Reform in seiner Provinz galt und auf Grund der Beschlüsse des Baseler Konzils 1445-50 Kustos, 1450-55 erster Provinzvikar der oberdeutschen Observantenfamilie wurde. Neben seinem Orden danken auch die oberdeutschen Klarissen ihm die Einführung der Observanz.

  • Literatur

    K. Eubel, Gesch. d. oberdt. (Straßburger) Minoritenprov., 1886, S. 61, 63, 274-76;
    Analecta Franciscana 2, Quaracchi 1887, S. 284, 310-13, 322-24, 329 f., 445-50, 488, 6, 1917, S. 265, 273, 289;
    P. Minges, Gesch. d. Franziskaner in Bayern, 1896, S. 44-46, 54, 58;
    LThK.

  • Autor/in

    Sophronius Clasen OFM
  • Empfohlene Zitierweise

    Clasen OFM, Sophronius, "Caroli, Nikolaus" in: Neue Deutsche Biographie 3 (1957), S. 154 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd135738369.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA