Lebensdaten
um 1460 bis 1530
Beruf/Funktion
Drucker
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 118609874 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Schopser, Johann
  • Schobser, Hans
  • Schopser, Johann

Verknüpfungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Zitierweise

Schobser, Hans, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd118609874.html [15.12.2018].

CC0

  • Leben

    Schobser: Hans S., ein Augsburger Buchdrucker, der schon in den zwei letzten Decennien des 15. Jahrhunderts in Augsburg Druckwerke herstellte. Es wird vermuthet, daß er später nach München verzogen sei und die erste Sammlung von Reichstagsabschieden, welche 1501 dort unter dem Titel: „Das Buch des h. römischen Reichs Unterhaltung“ erschienen ist, gedruckt hat. Sein erster Augsburger Druck gehört dem Jahre 1488 an und ist „Der teutsch Kalender, gedruckt und vollendet in Augspurg von Hansen Schobser am freytag vor St. Johannes tag des täufers nach Christi gepurt 1488". Im gleichen Jahr „Tullius von allen ampten und ständen der Welt, als er geschrieben hat zu seim sun Marco gen Athenis“. Vom Jahre 1489 „Das buch gesta Romanorum der Römer von den geschichten oder geschehen dingen geistlichen und weltlichen". Vom Jahre 1490 u. a. ein deutsches neues Testament. Vom Jahre 1494 „Das Passional". „Hie hebet sich an ein lobliches und nuczliches buch, genant das Passional das ist der heiligen leben im Winter“. Vom Jahre 1497 „Episteln und Evangelien“ etc.

    • Literatur

      Zapf, Augsburgs Buchdruckergeschichte nebst den Jahrbüchern derselben. Vom Jahre 1468—1530. 2 Theile.

  • Autor/in

    Wilhelm Vogt.
  • Empfohlene Zitierweise

    Vogt, Wilhelm, "Schobser, Hans" in: Allgemeine Deutsche Biographie 32 (1891), S. 211 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd118609874.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA