Lebensdaten
1776 – 1837
Beruf/Funktion
bayerischer Generalleutnant ; Generalleutnant
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 11637294X | OGND | VIAF: 762123
Namensvarianten
  • Rechberg-Rothenlöwen, Anton Graf von
  • Rechberg-Rothenlöwen, Anton von
  • Rechberg und Rothenlöwen, Anton von
  • mehr

Quellen(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Rechberg-Rothenlöwen, Anton Graf von, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd11637294X.html [09.02.2023].

CC0

  • Biographie

    Rechberg-Rothenlöwen: Anton Graf v. R., geb. am 13. Mai 1776 zu Donzdorf in Württemberg als Sohn des baierischen Oberstkämmerers Freiherrn v. R., als baierischer Generallieutenant am 4. Januar 1837 zu München, trat 1794 in die baierische Armee ein und zeichnete sich insbesondere in den Kriegen 1805 und 1806—1807 aus. 1808 zum Erzieher des Prinzen Karl erwählt, blieb R. bis 1813 in dieser Verwendung. Am Kriege 1813—14 gegen Frankreich nahm er als Chef des Generalstabes des baierischen Heeres unter Wrede Theil und war als solcher auch 1815 in Thätigkeit. Nach dem Kriege trat R. wieder in den Dienst des Hofes, wurde 1816 Oberhofmeister des Prinzen Karl und 1818 Generaladjutant des Königs.

    • Literatur

      Schrettinger, Der baierische Militär-Max-Joseph-Orden und seine Mitglieder. München 1882.

  • Autor/in

    Landmann.
  • Zitierweise

    Landmann, Karl Johann Casimir von, "Rechberg-Rothenlöwen, Anton Graf von" in: Allgemeine Deutsche Biographie 27 (1888), S. 496 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd11637294X.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA