Lebensdaten
1857 bis 1931
Geburtsort
Wolfenbüttel
Sterbeort
Köln
Beruf/Funktion
Astronom
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 117159239 | OGND | VIAF: 27841281
Namensvarianten
  • Osthoff, Heinrich
  • Osthoff, Anton Gottfried Ludwig Heinrich
  • Osthoff, H.

Quellen(nachweise)

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der NDB Genealogie

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Osthoff, Heinrich, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd117159239.html [13.04.2021].

CC0

  • Genealogie

    V Ferdinand August, Vf. e. Hdb. d. Befestigungskunst;
    M Dorothea Klingemann; Verwandte (?) Johanna (1780–1809, 1805 Carl Friedrich Gauß, 1777–1855, Math., s. NDB VI).

  • Leben

    O., der seit 1878 Versicherungsmathematiker war, befaßte sich sehr intensiv mit astronomischen Beobachtungen. Sein besonderes Interesse galt den Sternfarben, die wertvolle Indizien für die damals noch wenig erforschten Spektren der Sterne boten. 1900 veröffentlichte O. einen Katalog der Farben der Sterne bis zur 5. Größenklasse; nach weiteren Beobachtungen erschien der Katalog 1916 in erweiterter Form. Andere Veröffentlichungen O.s betrafen die Veränderlichkeit der Licht- und Farbenempfindung des Auges und Beobachtungen veränderlicher Sterne. O.s Arbeiten über Sternfarben galten in ihrer Zeit als Standardwerke und die von ihm entwickelte Farbskala setzte sich allgemein durch.

  • Werke

    Die Farben d. Fixsterne, in: Pubblicazione della Specola Vaticana Nr. 8, 1916;
    Veränderlichkeit d. Licht- u. Farbempfindungen, in: Astronom. Nachrr. 212, 1920, S. 97 ff.;
    Färbung d. Hagenschen Dunkelwolken u. ihre Bedeutung, ebd. 238, 1930, S. 233 ff.

  • Literatur

    J. Plassmann, in: Astronom. Nachrr. 245, 1932, S. 83 f.;
    Pogg. V-VI;
    Kürschner, Gel.-Kal. 1931.

  • Autor/in

    Felix Schmeidler
  • Empfohlene Zitierweise

    Schmeidler, Felix, "Osthoff, Heinrich" in: Neue Deutsche Biographie 19 (1999), S. 626 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd117159239.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA