Dates of Life
1875 bis 1936
Place of birth
Bremen
Place of death
Montevideo (Uruguay)
Occupation
Astronom
Religious Denomination
keine Angabe
Authority Data
GND: 117155918 | OGND | VIAF
Alternate Names
  • Osten, Hans

Relations

Outbound Links from this Person

The links to other persons were taken from the printed Index of NDB and ADB and additionally extracted by computational analysis and identification. The articles are linked in full-text version where possible. Otherwise the digital image is linked instead.

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Osten, Hans, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd117155918.html [24.04.2019].

CC0

  • Genealogy

    V Carl Philipp Friedrich (1834–99), Kaufm. in B., Teilh. d. Fa. Osten, Entholt & Wintzer, S d. Johann Conrad Philipp Wilhelm, Gastwirt u. Posthalter in Pattensen, u. d. Johanne Wilhelmine Louise Poppée;
    M Emma (* 1839), T d. Carl Cornelius Siegmund Wintzer (1805–79), Warenmakler in B., u. d. Friedrike Louise Wiepert (1808–93).

  • Life

    O. war hauptberuflich Kaufmann, zuletzt in Montevideo, wo er die Filiale der Firma seines Bruders leitete. Die Astronomie betrieb er als Autodidakt. Bereits im Alter von 22 Jahren berechnete er die Störungen der Bahn eines Kometen und erregte mit dieser Arbeit Aufsehen in der Fachwelt. Einige Jahre später berechnete er die Bahn des Planetoiden Valentine unter analytischer Berücksichtigung der Störungen aller großen Planeten; die dabei erreichte Genauigkeit der Darstellung der beobachteten Positionen wurde als mustergültig anerkannt. Nach 1920 veröffentlichte er mehrere Arbeiten über das Gravitationsgesetz. Darin stellte er der Allgemeinen Relativitätstheorie ein alternatives Gesetz gegenüber, das damals viel beachtet wurde.|

  • Awards

    Silberne Leibniz-Medaille (1911).

  • Works

    Mehrere Abhh. üb. d. Störungen v. Valentine in d. Astronom. Nachrr., 1913-20;
    Über e. neues Anziehungsgesetz, in: Berr. d. Dt. Ak. d. Naturforscher Leopoldina, Bd. 1, 1926.

  • Literature

    Porträtgal. d. Astronom. Ges. 50, 1931 (P);
    G. Stracke, in: Vj.schr. d. Astronom. Ges. 71, 1936, S. 255-62 (W-Verz., P);
    Pogg. VI-VII a.

  • Author

    Felix Schmeidler
  • Citation

    Schmeidler, Felix, "Osten, Hans" in: Neue Deutsche Biographie 19 (1999), S. 612 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd117155918.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA