Lebensdaten
1904 bis 1945
Geburtsort
Dresden
Beruf/Funktion
Kamerakonstrukteur
Konfession
konfessionslos
Normdaten
GND: 137165900 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Nüchterlein, Johann Karl

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Zitierweise

Nüchterlein, Johann Karl, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd137165900.html [20.02.2019].

CC0

  • Genealogie

    V Gustav (1874–1934), aus Halberstadt, Bierausgeber in D.;
    M Martha N. N. (1875-1942) aus Dohna;
    Dresden 1940 Charlotte (1915–89), Arbeiterin, T d. Alfred Kunze (1887–1972), Buchbinder, u. d. Ella Winkler (1886–1977), Stoffhutnäherin;
    1 S Bernd (* 1941), Fernmeldebaumonteur in D.

  • Leben

    Nach dem Besuch der Volksschule 1910-18 und einer dreijährigen Mechanikerlehre im Dresdener Schreibmaschinenwerk Seidel & Naumann arbeitete N. dort bis 1923, anschließend im Ihagee-Kamerawerk Steenbergen & Co., wo er 1926 zum Werkmeister ernannt wurde. Als Autodidakt befaßte N. sich mit der Konstruktion kleiner einäugiger Spiegelreflexkameras zunächst für Rollfilm (1933 Exakta 4 cm x 6,5 cm), dann seit 1932/33 für die Agfa-Filmpatrone für Kleinbildfilm. Einen Monat nach Fertigstellung der Prototypen und der Vorstellung auf der Leipziger Messe begann im April 1936 die Serienproduktion der „Kine-Exakta“, der ersten einäugigen Kleinbildspiegelreflexkamera für Filmpatronen mit perforierten Kleinbildfilm für 36 Aufnahmen im Format 24 mm x 36 mm. N., der mehr als zwanzig Patente hielt, wurde bei Kriegsbeginn zunächst unabkömmlich gestellt, jedoch 1942 eingezogen und gilt seit April 1945 als vermißt.

  • Literatur

    R. Hummel, Die Kine-Exakta – das Lebenswerk v. N., in: Fotografie 43, 1989, S. 314-16;
    ders., Spiegelreflexkameras aus Dresden, Gesch., Technik, Fakten, 1995;
    Machen Sie sich ein Bild v. d. Kine Exakta, o. J. (P, Prospekt d. Techn. Slgg. d. Stadt Dresden).

  • Autor/in

    Helmut Lindner
  • Empfohlene Zitierweise

    Lindner, Helmut, "Nüchterlein, Johann Karl" in: Neue Deutsche Biographie 19 (1999), S. 369 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd137165900.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA