Lebensdaten
1757 - 1827
Beruf/Funktion
Physiker ; Pädagoge ; Schulmann ; Naturforscher
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 122724607 | OGND | VIAF: 15660215
Namensvarianten
  • Nicolai, Johann Christian Wilhelm
  • Nicolai, J. C. W.
  • Nicolai, Jh. Chr. Wlh.
  • mehr

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Nicolai, Johann Christian Wilhelm, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd122724607.html [07.05.2021].

CC0

  • Leben

    Nicolai: Johann Christian Wilhelm N. wurde geboren am 17. Januar 1757 zu Arnstadt. Obgleich durch den frühen Tod seines Vaters und die im J. 1770—72 herrschende Theuerung in den drückendsten Verhältnissen lebend, machte er es unter den größten Entbehrungen möglich das Lyceum seiner Vaterstadt zu besuchen und 1780 die Universität Halle zu beziehen, wo er sich dem Studium der Naturwissenschaften widmete. In Folge seines angestrengten Fleißes wurde er schon 1782 als Lehrer am dortigen Waisenhause und im folgenden Jahre an dem mit demselben verbundenen Pädagogium angestellt. Später wurde ihm speciell der botanische Unterricht und die Aufsicht des botanischen Gartens übertragen. Im J. 1790 folgte er einem Rufe als Conrector an das Lyceum zu Arnstadt und ertheilte dort namentlich den physikalischen Unterricht. In dieser Stellung veröffentlichte er mehrere Lehrbücher, welche viel Anerkennung fanden. Namentlich sind zu erwähnen: „Anfangsgründe der experimentellen Naturlehre für Gymnasien und höhere Erziehungsanstalten“ 1797, und eine Umarbeitung des damals sehr geschätzten Werkes von J. G. Hoffmann „Unterricht von natürlichen Dingen“ unter dem Titel: „Unterweisung in gemeinnützigen Kenntnissen der Naturkunde“ 1790; 14. Auslage 1826. Im J. 1803 wurde er zum Rector, 1819 zum Director des Lyceums ernannt und zeigte sich in dieser Stellung als tüchtiger Pädagoge. Er starb 1827.

  • Autor/in

    W. Heß.
  • Empfohlene Zitierweise

    Heß, Wilhelm, "Nicolai, Johann Christian Wilhelm" in: Allgemeine Deutsche Biographie 23 (1886), S. 596 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd122724607.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA