Lebensdaten
erwähnt 1596, gestorben 1628
Beruf/Funktion
Bürgermeister von Stralsund
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 135655129 | OGND | VIAF: 15992890
Namensvarianten
  • Buchow, Heinrich von

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Buchow, Heinrich von, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd135655129.html [22.09.2020].

CC0

  • Leben

    Buchow: Heinrich v. B., Bürgermeister von Stralsund 1596—1628, war mit seinen Amtsgenossen Henning Parow ( 1613), Thomas Brandenburg ( 1619), Heinrich Hagemeister ( 1616) und dem Syndicus Lambert Steinwig (s. d.) ein Hauptgegner der von dem Herzog von Pommern-Wolgast, Philipp Julius, veranlaßten gewaltsamen Einmischung in die städtischen Verhältnisse, welche schließlich durch den Bürgervertrag von 1616 beigelegt wurde. Aus einer alten, 1568 geadelten Patricierfamilie entsprossen, hatte er durch geistige Befähigung, Grundbesitz und Reichthum so hohen Einfluß, daß der Herzog ihn für den Haupturheber des Widerstandes hielt und aus Rache des Bürgermeisters Landgüter verwüsten und plündern ließ.

    • Literatur

      Dinnies, Stammtafeln; Brandenburg, Gesch. d. Str. M., S. 62; Fock, Rüg.-P. Gesch. VI.

  • Autor/in

    Häckermann.
  • Empfohlene Zitierweise

    Häckermann, Adolf, "Buchow, Heinrich von" in: Allgemeine Deutsche Biographie 3 (1876), S. 492 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd135655129.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA