Lebensdaten
erwähnt 1776, gestorben 1784
Beruf/Funktion
evangelischer Theologe ; geistlicher Dichter
Konfession
evangelisch
Normdaten
GND: 10107039X | OGND | VIAF: 56457162
Namensvarianten
  • Melzheimer
  • Melzheimer, Friedrich Valentin
  • Melsheimer, Frederick Valentine
  • mehr

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der GND - familiäre Beziehungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Zitierweise

Melzheimer, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd10107039X.html [26.09.2020].

CC0

  • Leben

    Melzheimer: M. war Hofprediger bei einem Grafen Erbach. In Joh. Phil. Wilh. Luck's häuslichem Andachtsbuch, Frankf. a. M. 1784, sind acht geistliche Lieder von ihm gedruckt. Ob er identisch ist mit dem Friedrich Valentin M., der im J. 1776 das „Tagebuch der Seereise der braunschweigischen Truppen von Stade nach Quebeck“ anonym herausgab, bedarf noch weiterer Untersuchung.

    Heerwagen, Litteraturgeschichte der geistlichen Lieder II, S. 141. — Kayser, Bücherlexikon V, S. 390 b.

  • Autor/in

    l. u.
  • Empfohlene Zitierweise

    l. u., "Melzheimer" in: Allgemeine Deutsche Biographie 21 (1885), S. 307 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd10107039X.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA