Lebensdaten
1828 - 1877
Beruf/Funktion
Naturforscher
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 117554340 | OGND | VIAF: 300941183
Namensvarianten
  • Meier, Hermann
  • Meier II
  • Meier II, Hermann
  • mehr

Quellen(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Meier, Hermann, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd117554340.html [16.05.2021].

CC0

  • Leben

    Meier: Hermann M., geboren 1828, besuchte das Lehrerseminar und wurde nach Absolvirung desselben Gymnasiallehrer in Emden. Er beschäftigte sich vorzugsweise mit dem Studium der Naturgeschichte und verfolgte die Entwicklung der vaterländischen Naturgeschichte und Biologie mit unermüdlichem Eifer. Zahlreiche naturgeschichtliche Arbeiten, welche er in verschiedenen Zeitschriften, namentlich in der Zeitschrift „Die Natur“ veröffentlichte, geben davon Zeugniß. Auch war er ein guter Kenner der einschlägigen holländischen Litteratur. Nachdem M. 1875 seine Gattin an Krebs verloren, mußte er 1877 eines Kehlkopfleidens wegen, welches sich als Kehlkopfschwindsucht herausstellte, Heilung in Lippspringe suchen. Trotz seines schweren Leidens, welches stetig Fortschritte machte, schrieb er hier noch zwei größere Aufsätze: „Boerhave als Naturforscher" in „Die Natur“ 1877, S. 245 u. 253 und „Die Enten und Gänse an der Nordseeküste“, ebenda S. 400, 412, 423, 514, 554,|582, 652. Nach Emden zurückgekehrt, hatte er noch den Wunsch eine größere Arbeit über holländische Botanik zu vollenden. Ehe er jedoch mit derselben zum Abschluß kam, starb er am 2. November 1877. Dr. G. Eilker vollendete die fast abgeschlossene Arbeit unter dem Titel: „Die Geschichte der Botanik in Holland“ in „Die Natur“ 1878, S. 352, 369, 375 u. 392.

  • Autor/in

    W. Heß.
  • Empfohlene Zitierweise

    Heß, Wilhelm, "Meier, Hermann" in: Allgemeine Deutsche Biographie 52 (1906), S. 290-291 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd117554340.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA