Dates of Life
1876 bis 1949
Place of birth
Salzburg
Place of death
Baden-Baden
Occupation
Jesuit ; Kirchenhistoriker ; Lehrer
Religious Denomination
katholisch
Authority Data
GND: 127434119 | OGND | VIAF: 44617781
Alternate Names
  • Browe, Peter
  • Browe, Petrus
  • Browe, Pether

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Browe, Peter, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd127434119.html [06.05.2021].

CC0

  • Genealogy

    M Constanze, T des Franz Browe, Privatier in Stuttgart, und der Maria Fay.

  • Life

    B. studierte zunächst Jura in Berlin und trat 1895 in den Jesuitenorden ein. Auf 6 Semester Philosophiestudium folgten 5 Jahre als Mathematiklehrer in São Leopoldo (Brasilien) und 4 Jahre Studium der Theologie in Valkenburg (Holland). 1912 erhielt er die Priesterweihe. Im ersten Weltkrieg war B. zwei Jahre Divisionspfarrer. Nach weiteren 3 Jahren juristischen Studiums in Berlin wurde er Studentenseelsorger in Frankfurt/Main. In der Arbeit an den dortigen Bibliotheken fand er sein eigentliches Forschungsgebiet: Die Moral- und Pastoraltheologie des Mittelalters. Der Antisemitismus des Dritten Reiches regte ihn zu einem großangelegten Werk über die Stellung der Kirche zu den Juden im Mittelalter an. Die autodidaktisch erworbene historische Methode wurde mit großer Sicherheit angewandt und die literarischen Quellen auch für die Fragen der religiösen Volkskunde zum Sprechen gebracht. Die Vollendung des Werkes verhinderte seine Tätigkeit als Lehrer der Moraltheologie an den Ordenshochschulen Maastricht, Valkenburg und Frankfurt/Main und in Immensee (Schweiz).

  • Works

    Btrr. z. Sexualerziehung d. MA, 1932;
    Die Verehrung d. Eucharistie im MA, 1933;
    Zur Gesch. d. Entmannung, 1936;
    Die eucharist. Wunder d MA, 1938;
    Die öftere Kommunion im MA, 1939;
    Die Pflichtkommunion im MA, 1940;
    Die Judenmission im MA u. die Päpste, Rom 1942;
    zahlr. Aufsätze in: Theol. u. Glaube, Zs. f. kath. Theol., Archiv f. kath. Kirchenrecht, Jb. d. Liturgiewiss. u. a.

  • Literature

    Kürschner, Gel.-Kal. 1950 (W).

  • Author

    Hermann Tüchle
  • Citation

    Tüchle, Hermann, "Browe, Peter" in: Neue Deutsche Biographie 2 (1955), S. 639 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd127434119.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA