Lebensdaten
1680 – 1759
Beruf/Funktion
geistlicher Dichter ; Schriftsteller
Konfession
evangelisch
Normdaten
GND: 137401760 | OGND | VIAF: 81597837
Namensvarianten
  • Matthäi, Johann George
  • Matthaei, Johann George
  • Matthäi, Johann George
  • mehr

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Matthaei, Johann George, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd137401760.html [27.05.2024].

CC0

  • Biographie

    Matthäi: Johann George M., geistlicher Dichter, geb. am 22. Novbr. 1680 (nicht 1698) in Steinigtwolmsdorf, am 6. Januar 1759 in Lauterbach bei Marienberg in Sachsen. Außer diesen biographischen Daten ist der Inschrift seines Leichensteines am östlichen Eingange der Kirche zu Lauterbach die Nachricht zu entnehmen, daß er in Zittau und Leipzig studirte, 1721 (nicht 1720) dem Pastor senior M. Paul Krebel in Lauterbach als Pastor substit. adjungirt wurde und nach dessen Tode 1727 (nicht 1729) das ganze Pastorat daselbst erhielt; ferner daß er sich 1742 mit Christiane Eusebie Peckin, Friede. Gottlieb Pecks, Pastors in Kesselsdorf, hinterlassener dritter Tochter, verheirathete und daß ihm 1754 Adolf Christlieb Peck als Pastor substit. beigegeben wurde. Richter's Lexikon bezeichnet M. als Verfasser der beiden Lieder: „Denk, Sünder, an die Ewigkeit“ und „Mein Gott, du rufest für und für“, ohne anzugeben, wo dieselben gedruckt zu finden sind.

    • Literatur

      Gottfr. Lebr. Richter, Lexikon geistlicher Liederdichter, Leipzig 1804, S. 225; Sachsens Kirchen-Galerie, Bd. 12, Dresden, o. J., S. 14.

  • Autor/in

    Franz Schnorr v. Carolsfeld.
  • Zitierweise

    Schnorr von Carolsfeld, Franz, "Matthaei, Johann George" in: Allgemeine Deutsche Biographie 20 (1884), S. 607-608 unter Matthäi [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd137401760.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA