Lebensdaten
1736 bis um 1820
Beruf/Funktion
katholischer Theologe
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 137361734 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Martin, Benedict

Zitierweise

Martin, Benedict, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd137361734.html [31.03.2020].

CC0

  • Leben

    Martin: Benedict M., geb. am 29. Januar 1736 zu Eggenbach, trat nach bei den Jesuiten in Bamberg abgelegten Gymnasialstudien im J. 1753 bei den Benedictinern in Banz ein, studirte in Würzburg Theologie und unter Barthel und Sündermahler die Rechte, versah verschiedene Aemter im Orden, von 1798 bis zur Säcularisation seines Stifts das eines Amtmanns in Gleusdorf und lebte zuletzt in Bamberg, wo er als hoher Achtziger starb, nachdem er durch einen langen Proceß eine höhere Pension erlangt hatte. Schriften: „Meine Ueberzeugung von der heutigen Verfassung der Klöster“, in der Mainzer Monatsschrift. „Schreiben eines alten Mönchs an die Verfasser der Mainzer Monatsschrift“. Dazu Ungedrucktes.

    • Literatur

      Felder, Gel. Lex. III. 309 ff.

  • Autor/in

    v. Schulte.
  • Empfohlene Zitierweise

    Schulte, von, "Martin, Benedict" in: Allgemeine Deutsche Biographie 20 (1884), S. 484 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd137361734.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA