Lebensdaten
erwähnt 1167, gestorben 1227
Beruf/Funktion
Fürst von Mecklenburg
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 137057350 | OGND | VIAF: 81300463
Namensvarianten
  • Borwin I. Heinrich
  • Heinrich Borwin
  • Heinrich Burwy
  • mehr

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der GND - familiäre Beziehungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Zitierweise

Heinrich Borwin I., Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd137057350.html [28.09.2020].

CC0

  • Leben

    Borwin I. Heinrich, Fürst von Mecklenburg 1181, von Wenden 1197, 28. Jan. 1227, Sohn des Fürsten Pribislav, gründete die Städte Rostock 24. Juni 1218 u. a. und erweiterte die Klöster des Landes. Gemahlinnen: 1) 1171 (?) Mechthild, Herzog Heinrichs des Löwen von Sachsen Tochter; 2) Adelheid, genannt 1219. 1222. — Auch sein Sohn Borwin II. Heinrich, Fürst von Rostock (Werle), 4. Juni 1226, förderte die Gründung von Städten (Güstrow 1222 u. a.). Gemahlinnen: 1) Sophia, vielleicht Tochter des Königs Karl von Schweden; 2) Christine, nach 1226.

  • Autor/in

    Fromm.
  • Empfohlene Zitierweise

    Fromm, "Heinrich Borwin I." in: Allgemeine Deutsche Biographie 3 (1876), S. 183 unter Borwin I. Heinrich [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd137057350.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA