Lebensdaten
1747 - 1800
Beruf/Funktion
Benediktiner ; katholischer Theologe
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 117316032 | OGND | VIAF: 13081974
Namensvarianten
  • Lumper, Gottfried
  • Lumbber, Gottfried
  • Lumper, Gottfrid
  • mehr

Quellen(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Lumper, Gottfried, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd117316032.html [12.05.2021].

CC0

  • Leben

    Lumper: Gottfried L., geb. den 9. Febr. 1747 zu Füssen, am 8. März 1800, trat als Jüngling in das Benedictinerstift zu St. Georgen im Schwarzwalde, aus dessen Räumen er, nachdem er demselben als Monachus professus bleibend angehörte, kaum mehr herauskam, als etwa nur, um in einem benachbarten Dorse seelsorgerische Functionen zu üben. Er wirkte zunächst am Gymnasium des Stiftes, zu dessen Präfecten er bestellt wurde; nebstdem wurde er mit dem Lehrfache der Theologie betraut, und stieg endlich zur Priorswürde empor. Seine Muße war dem Studium der altkirchlichen Litteratur gewidmet; um die Einbürgerung patristischer Studien im katholischen Deutschland hat er sich ein bleibendes Verdienst erworben durch eine umfangreiche Publication unter dem Titel: „Historia theologico-critica de vita, scriptis atque doctrina sanctorum Patrum“, Augsburg 1783—1793, 13 Voll. 8°.

    • Literatur

      Vgl. Klüpfel, Necrologium.

  • Autor/in

    Werner.
  • Empfohlene Zitierweise

    Werner, "Lumper, Gottfried" in: Allgemeine Deutsche Biographie 19 (1884), S. 635 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd117316032.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA