Lebensdaten
1815 bis 1882
Beruf/Funktion
katholischer Theologe
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 140022139 | OGND | VIAF: 18805811
Namensvarianten
  • Lüken, Heinrich
  • Lueken, Heinrich
  • Lüken, Heinrich
  • mehr

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Lueken, Heinrich, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd140022139.html [07.05.2021].

CC0

  • Leben

    Lüken: Heinrich L., geb. 1815, zu Großfullen bei Meppen am 22. September 1882, war eine Reihe von Jahren Oberlehrer am Gymnasium zu Meppen (1880 pensionirt), katholischer Geistlicher und Doctor der Theologie, hat mehrere religionsgeschichtliche Schriften apologetischer Tendenz verfaßt, in welchen mit großer Belesenheit, aber ohne die nöthige Kritik viel interessantes Material zusammengetragen und nicht ohne Geschick verarbeitet ist: „Die Einheit des Menschengeschlechts", 1848; „Die Traditionen des Menschengeschlechts oder die Uroffenbarung Gottes unter den Heiden", 1856 (2. Auflage 1869, eine französische Uebersetzung 1862); „Die Stiftungsurkunde des Menschengeschlechts oder die mosaische Schöpfungsgeschichte erläutert und bestätigt durch die Sagen der Völker und die Naturwissenschaft“, 1876; „Götterlehre der Griechen und Römer oder das classische Heidenthum vom religionsgeschichtlichen Standpunkte aus bearbeitet“, 1881.

  • Autor/in

    R.
  • Empfohlene Zitierweise

    R., "Lueken, Heinrich" in: Allgemeine Deutsche Biographie 19 (1884), S. 632 unter Lüken [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd140022139.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA