Dates of Life
1869 – 1926
Place of birth
Inning (Bezirksamt Starnberg)
Place of death
München
Occupation
paläontologischer Zeichner ; Künstler ; Zeichner
Religious Denomination
katholisch
Authority Data
GND: 13328073X | OGND | VIAF: 15955633
Alternate Names
  • Birkmaier, Anton

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Birkmaier, Anton, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd13328073X.html [18.06.2024].

CC0

  • Genealogy

    V Johann, Bäckermeister;
    M Therese Ziegler; ledig.

  • Biographical Presentation

    B., Schüler Ferdinand Schlotterbecks, am paläontologischen Institut der Universität München tätig, war der letzte große Zeichner paläontologischer Objekte und geologischer Profile. Da die Abbildung von Fossilien für die Paläontologie oft wichtiger ist als eine sehr genaue Beschreibung, kann des Nichtakademikers (Kunstgewerbeschüler) Leistung, in Deutschland wie im Ausland hoch geschätzt, der Arbeit des wissenschaftlichen Deskriptors gleichgestellt werden. Sie ist bezeichnend für das Zeitalter der lithographischen Reproduktion in der deskriptiven Naturwissenschaft, das vom Lichtbild abgelöst, aber keineswegs erreicht wurde.

  • Literature

    M. Schlosser, Nachruf f. A. B., in: Zbl. f. Mineralogie, Geol. u. Paläontol., Abt. B, 1927, S. 30 f.

  • Author

    Werner Quenstedt
  • Citation

    Quenstedt, Werner, "Birkmaier, Anton" in: Neue Deutsche Biographie 2 (1955), S. 257-258 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd13328073X.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA