Lebensdaten
1710 – 1783
Beruf/Funktion
Jesuit ; Theologe
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 124760910 | OGND | VIAF: 47702976
Namensvarianten
  • Kilber, Heinrich
  • Kilber, Henricus
  • Cilber, Heinrich
  • mehr

Quellen(nachweise)

Objekt/Werk(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Kilber, Heinrich, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd124760910.html [17.04.2024].

CC0

  • Biographie

    Kilber: Heinrich K., geb. am 8. März 1710, gest. 25. Oct. 1783, trat 1728 in die Gesellschaft Jesu ein, lehrte in den Schulen derselben zu Heidelberg und Würzburg die Humaniora, dann Philosophie, letztlich Theologie. Nach Aushebung des Jesuitenordens wurde er Regens des Priesterseminars in Heidelberg, und widmete sich nebenher einer ausgebreiteten Pastoralen Thätigkeit. Er hinterließ philosophische und theologische Schriften. Aus der Zeit seiner philosophischen Lehrthätigkeit stammen: „Dissertatio de methodo“ (1746); „De praecipuis doctrinae Cartesianae capitibus“ (1747). Seine theologische Lehrthätigkeit umfaßte Exegese und Dogmatik; ersterem Fache gehört seine „Analysis biblica“ an (1773—1779; 3 Bde.), als Dogmatiker ist er Mitverfasser der sogenannten „Theologia Wircedurgensis“, zu deren Bestandtheilen zwei Arbeiten Kilber's gehören: „Theologia dogmatico-polemico-scholastica“ (1767—1770; 4 Bde.), und „Principia theologica ad usum candidatorum theologiae“ (1771).

    • Literatur

      Kilber's Biographie ist enthalten in der Nova bibliotheca eccl. Friburgensis (1783). Vgl. auch Backer V, p. 366.

  • Autor/in

    Werner.
  • Zitierweise

    Werner, "Kilber, Heinrich" in: Allgemeine Deutsche Biographie 15 (1882), S. 735 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd124760910.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA