Lebensdaten
1826 - 1894
Beruf/Funktion
Maler ; Galeriedirektor in Mannheim
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 116665629 | OGND | VIAF: 27828723
Namensvarianten
  • Roux, Karl
  • Roux, Carl
  • Roux, Karl
  • mehr

Verknüpfungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Roux, Carl, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd116665629.html [22.06.2021].

CC0

  • Leben

    Roux: Karl R., Historienmaler, geboren in Heidelberg am 14. August 1826 als Sohn des Landschaftsmalers Jacob W. Ch. R. Seine erste Ausbildung erhielt er in Düsseldorf namentlich unter Leitung von Karl Hübner; ging dann auch nach München, Antwerpen und Paris. Später lebte er einige Zeit in Karlsruhe und wurde 1882 Director der großherzoglichen Gemäldegalerie in Mannheim. Anfangs malte er hauptsächlich historische Darstellungen in genrehafter Auffassung wie „Die Plünderung eines Dorfes während des dreißigjährigen Krieges“ und „Dorothea mit dem Ochsengespann“ (beide in der Galerie zu Karlsruhe) „Landsknechtsrast“ (in der Galerie zu Hamburg.) Nachher malte er mehr Genrebilder und Tiere, unter Anderem: „Viehmarkt beim Oktoberfest in München", „Heuernte“, „Auf der Alm“ (in der Galerie zu Mannheim). Er erhielt die Medaille 2. Cl. Melbourne. Starb in Mannheim am 21. Juli 1894.

  • Autor/in

    Ed. Daelen.
  • Empfohlene Zitierweise

    Daelen, Eduard, "Roux, Carl" in: Allgemeine Deutsche Biographie 53 (1907), S. 571 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd116665629.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA