Lebensdaten
gestorben 16. Jahrhundert
Geburtsort
Oudenaarde
Beruf/Funktion
Komponist
Konfession
katholisch?
Normdaten
GND: 119368714 | OGND | VIAF: 222418083
Namensvarianten
  • Benedict von Appenzell
  • Benedikt von Appenzell
  • Benedict von Appenzell
  • mehr

Quellen(nachweise)

Objekt/Werk(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Benedikt von Appenzell, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd119368714.html [16.07.2024].

CC0

  • Biographie

    Benedict von Appenzell, ein wenig bekannter Contrapunktist des 16. Jahrhunderts, der zu Appenzell geboren war, um Mitte des genannten Jahrhunderts zu Brüssel lebte, und häufig mit dem erheblich älteren Benedict Ducis verwechselt oder für eine Person gehalten worden ist. Tonstücke, welche durch Namen und Geburtsort als dem Benedict von Appenzell angehörend bezeichnet sind, finden sich nur in „Liber I ecclesiasticarum cantionum 4 voc., quae vulgo Moteta vocant, tam in veteri quam in novo Testamento, ab optimis quibusque hujus aetatis musicis compositarum“. Antwerp. Tilman Susato 1553, Venet. 1555. Hingegen gehören andere in verschiedenen Sammlungen nur unter dem Namen Benedictus vorkommende Sätze mit Sicherheit oder Wahrscheinlichkeit dem Benedict Ducis.

  • Autor/in

    v. Dm.
  • Zitierweise

    Dommer, Arrey von, "Benedikt von Appenzell" in: Allgemeine Deutsche Biographie 2 (1875), S. 324 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd119368714.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA