Lebensdaten
1721 – 1798
Geburtsort
Stockholm
Sterbeort
Berlin
Beruf/Funktion
preußischer Generalleutnant ; Generalleutnant
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 12234006X | OGND | VIAF: 17312427
Namensvarianten
  • Hård, Johann Ludwig Graf von (nach schwedischer Ritterschaftsmatrikel)
  • Hordt, Johann Ludwig Graf von
  • Hård, Johann Ludwig Graf von (nach schwedischer Ritterschaftsmatrikel)
  • mehr

Objekt/Werk(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Hordt, Johann Ludwig Graf von, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd12234006X.html [22.06.2024].

CC0

  • Biographie

    Hordt: Johann Ludw. Graf von H. (so die eigene Unterschrift; Hård nach schwedischer Ritterschaftsmatrikel), geb. 1721 zu Stockholm, 21. August 1798 in Berlin als preußischer Generallieutenant a. D. Nach militärisch und politisch erfahrungsreichem Vorleben trat er 1758 in Friedrichs d. Gr. Dienst, als Oberst und Freiregiments-Chef. Seine kriegerische Gediegenheit und seine feine gesellschaftliche Bildung verschafften ihm das Vertrauen und den engeren Verkehr bei gekrönten und anderen höchsten Persönlichkeiten, in Stockholm, Potsdam, Rheinsberg, Petersburg etc.

    • Literatur

      Vgl. Hordt's „Mémoires d'un gentilhomme suédois“, Berlin 1788, und Denina, La Prusse littéraire, Berlin 1790, T. II. 252—266. Der Berl. Milit.-Genealog. Calender für 1790 enthält Hordt's Bildniß.

  • Autor/in

    Gr. L.
  • Zitierweise

    Lippe, E. Graf zur, "Hordt, Johann Ludwig Graf von" in: Allgemeine Deutsche Biographie 13 (1881), S. 127 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd12234006X.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA