Lebensdaten
gestorben nach 1629
Beruf/Funktion
Syndikus von Essen ; Jurist
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 119710196 | OGND | VIAF: 25418119
Namensvarianten
  • Hiltrop, Friedrich
  • Hiltrop, Wirich
  • Hiltrop, Friedrich
  • mehr

Objekt/Werk(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Hiltrop, Wirich, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd119710196.html [20.06.2024].

CC0

  • Biographie

    Hiltrop: Wirich oder Friederich H. aus Essen, war 1590 zu Köln Magister, dann Syndicus zu Essen, starb nach 1629. Man hat von ihm: „Protribun. fori moderni l. IV. s. proc. judic. ad celebr. hujus saeculi trib. pract. observationem accommodatus“, Colon. 1629, 1685, 1705. 1735.

    • Literatur

      Adelung. Hartzheim, Bibl. Coloniensis, p. 86.

  • Autor/in

    Teichmann.
  • Zitierweise

    Teichmann, "Hiltrop, Wirich" in: Allgemeine Deutsche Biographie 12 (1880), S. 433 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd119710196.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA