Lebensdaten
gestorben nach 1500
Geburtsort
Nürnberg
Beruf/Funktion
Drucker
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 119059878 | OGND | VIAF: 217761945
Namensvarianten
  • Hewmann, Friedrich
  • Heumann, Friedrich
  • Hewmann, Friedrich
  • mehr

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Heumann, Friedrich, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd119059878.html [14.08.2020].

CC0

  • Leben

    Heumann: Friedrich H. (Hewmann) aus Nürnberg war vom Jahre 1508 an Buchdrucker zu Mainz, und zwar mit Material aus dem Nachlaß des Erfinders der Buchdruckertunst, das nach der Reihe dem Johann Gutenberg zu Mainz, den Bechtermünzen zu Eltville. und den Brüdern des gemeinsamen Lebens zu Marienthal im Rheingau gehört hatte. Sieben dieser von H. zu Mainz im Kirschgarten mit Gutenberg's Metalltypen gedruckten Bücher beschreibt H. Helbig. Liste des ouvrages imprimés à Mayence, par Frécdéric Heuman, avec les anciens caractères de Gutenberg (Brüssel 1855, Sonderabdruck aus dem Bulletin du Bibliophile Belge, XI. p. 19—32). Als diese Urtypen im Laufe der Zeit eingeschmolzen waren, legte die Localtradition der Buchdruckerei zum Sewlöffel (Saulöffel) der historischen Wirklichkeit alte Holzschnittinitialen unter, die der Buchdrucker Albinus im Jahre 1604 dem Jesuiten Serrarius als „Holzbuchstaben der Erfinder des Buchdrucks“ vorzeigte. Diese sagenhafte Verwechselung ist dann später in den mythischen „Geschichten der Buchdruckerkunst“, besonders von Schaab, Wetter und Falkenstein ausgebeutet worden.

    • Literatur

      Vgl. in meinem „Gutenberg“ im Register: Holztypen.

  • Autor/in

    v. d. Linde.
  • Empfohlene Zitierweise

    Linde, Antonius van der, "Heumann, Friedrich" in: Allgemeine Deutsche Biographie 12 (1880), S. 330 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd119059878.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA