Lebensdaten
um 1400 bis 1476
Sterbeort
Murbach (Oberelsaß)
Beruf/Funktion
Fürstabt von Murbach
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 135952085 | OGND | VIAF: 80380703
Namensvarianten
  • Andlau, Bartholomäus von
  • Bartholomäus von Andlau
  • Andlau, Bartholomäus von
  • mehr

Quellen(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Bartholomäus von Andlau, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd135952085.html [02.03.2021].

CC0

  • Genealogie

    V Walther von Andlau (Andlaw, 1433/34), Ritter;
    M Margarethe ( vor 1424), T des Hartung (Hartmann) vom Hus auf Wittenheim und Uttenheim und der Gisela von Blumeneck;
    Gvv Heinrich von Andlau, Vitztum des Bistums Straßburg;
    Gmv Clara von Ratolfsdorf;
    Om Dietrich von Hus, Fürstabt von Murbach.

  • Leben

    B. soll Griechisch gekonnt haben, war Magister der Universität Heidelberg und Konventuale von Murbach. Nachdem er 1457 Fürstabt von Murbach geworden war, bemühte er sich, die Rechte seines Klosters zu wahren, und leitete dessen Schicksale im Zeitalter der Burgunderkriege. Seine Aufgaben im Sinne der humanistisch angeregten Reformbewegung erfüllte er durch Wiederbelebung der Studien und Ausbau der Klosterbibliothek sowie Visitation und Neubegründung vor allem dominikanischer Klöster.

  • Literatur

    A. Gatrio, Die Abtei Murbach, 2 Bde., 1895;
    Sitzmann I, 1909, S. 33 f.;
    Dict. hist. Géogr. II, 1914, Sp. 1575 f. (unter Andlau); LThK (unter Murbach).

  • Autor/in

    Richard Newald
  • Empfohlene Zitierweise

    Newald, Richard, "Bartholomäus von Andlau" in: Neue Deutsche Biographie 1 (1953), S. 610 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd135952085.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA