Lebensdaten
1794 bis 1837
Beruf/Funktion
Mediziner ; Anatom ; Professor in Lüttich
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 140736743 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Fohmann, Vincenz
  • Fohmann, Vincent
  • Fohmann, Vinzent
  • mehr

Verknüpfungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Aus dem Register von NDB/ADB

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Zitierweise

Fohmann, Vincenz, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd140736743.html [23.10.2018].

CC0

  • Leben

    Fohmann: Vincenz F., Arzt, 1794 in Asmannstadt geboren, hatte in Heidelberg Medicin studirt und sich vorzugsweise unter Anleitung von Tiedemann mit Anatomie und Physiologie beschäftigt. Nachdem er einige Jahre als Prosector am anatomischen Theater daselbst beschäftigt gewesen war, erhielt er 1827 einen Ruf als Professor der Anatomie nach Lüttich und ist hier bis zu seinem am 25. Sept. 1837 in Folge eines schweren Rückenmarksleidens erfolgten Tode verblieben. — Die wissenschaftliche und literarische Thätigkeit Fohmann's ist ausschließlich einer Seite der Anatomie, der des Lymphgefäßsystems zugewendet gewesen und er hat sich mit seinen Arbeiten über diesen Gegenstand (das Verzeichniß derselben findet sich vollständig in Callisen, Med. Schriftsteller-Lexikon VI, S. 361 und XXVIII, S. 78) ein bleibendes Verdienst um die Wissenschaft erworben. Die von ihm meisterhaft ausgeführten Quecksilber-Injectionen der Lymphgefäße sind in den Museen von Heidelberg und Lüttich aufbewahrt.

    • Literatur

      Ueber sein Leben vgl. Gaz. méd. de Paris 1837 Octbr. 21.; über seine Krankheit und den Sectionsbefund hat Raikem (in den Annal. de méd. Belge 1837 November) einen ausführlichen Bericht erstattet.

  • Autor/in

    A. Hirsch.
  • Empfohlene Zitierweise

    Hirsch, August, "Fohmann, Vincenz" in: Allgemeine Deutsche Biographie 7 (1878), S. 147 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd140736743.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA