Lebensdaten
erwähnt 1518, gestorben vor 1534
Beruf/Funktion
Buchdrucker
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 122901525 | OGND | VIAF: 45194875
Namensvarianten
  • Dyon, Adam
  • Dyon, Adam D.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Dyon, Adam, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd122901525.html [27.01.2021].

CC0

  • Leben

    Dyon: Adam D., Buchdrucker vor dem J. 1518 in Nürnberg, dann von 1518—31 in Breslau. Ueber sein Leben ist nichts bekannt und muß er zwischen den J. 1531—34 gestorben sein, da in dem letzteren Jahre seine Frau als Inhaberin der Buchdruckerei erscheint. Es findet sich nach diesem Jahre kein Buch|mehr vor, welches in dieser Officin gedruckt worden ist. Interessant ist, daß in dieser Druckerei das älteste protestantische Breslauische Gesangbuch gedruckt wurde und zwar im J. 1525. Er war der dritte Buchdrucker in Breslau und bediente sich zuerst der lateinischen Cursivschrift des Aldus und führte die ersten griechischen Lettern ein.

    • Literatur

      Scheibel, Buchdruckerei in Breslau, S. 7—10. Geßner, Buchdruckerkunst III. 239. Falckenstein. Buchdruckerkunst, S. 175 etc.

  • Autor/in

    Kelchner.
  • Empfohlene Zitierweise

    Kelchner, Ernst, "Dyon, Adam" in: Allgemeine Deutsche Biographie 5 (1877), S. 512-513 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd122901525.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA