Lebensdaten
1826 bis 1906
Geburtsort
Sikirewicze (Slawonien)
Sterbeort
Gradisca bei Görz
Beruf/Funktion
österreichischer General
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 135746582 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Appel, Johann Nepomuk Martin Freiherr von
  • Appel, Johann Nepomuk Freiherr von
  • Appel, Johann Nepomuk Martin Freiherr von
  • mehr

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Zitierweise

Appel, Johann Nepomuk Freiherr von, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd135746582.html [18.11.2018].

CC0

  • Genealogie

    V Josef Ritter von Appel (seit 1851, 1785-1855), Feldmarschall-Leutnant;
    M Freiin Rzikowsky von Dobrzitz;
    Gvv Franz Seraph. Appel, Oberkriegskommissär und Feldmarschall-Leutnant;
    Gmv Eleonore Katharina Crusen;
    O Christian Freiherr von Appel (seit 1834, 1787-1854), Generaladjutant Franz' I. und Ferdinands, Ludwig Appel (1809–75), Feldmarschall-Leutnant;
    Vt Michael Edler von Appel (seit 1878, 1856 bis 1915), Kommandant des XV. Korps im Feldzug gegen Serbien 1914;
    B Christian Ritter von Appel (1831–59), Hauptmann im General-Quartiermeisterstabe, Josef Freiherr von Appel (1884, 1823-88), Feldmarschall-Leutnant.

  • Leben

    Aus der Grazer Kadettenkompagnie hervorgegangen, nahm A. an den Feldzügen 1848, 1859 und 1866 teil. Bei Solferino bewährte er sich bei Deckung des Rückzuges durch umsichtige Führung wie durch persönliche Tapferkeit, so daß er den Maria-Theresia-Orden erhielt und in den Freiherrnstand erhoben wurde. 1877 wurde er Feldmarschall. Als Militärkommandant in Temešvar, 1882 in Hermannstadt wie als kommandierender General in Serajewo und Chef der Landesregierung in Bosnien und der Herzegovina hatte A. eine glückliche Hand, indem er durch Festigkeit und persönliche Liebenswürdigkeit sehr zum Aufblühen der besetzten Gebiete beitrug.

  • Literatur

    J. Hirtenfeld, Der Militär-Maria-Theresien Orden III, Wien 1857 ff.;
    Der Militär-Maria-Theresien Orden, die Auszeichnungen im Weltkrieg 1914–18, in: Militärwiss. Mitt., hrsg. v. Frhr. v. Bardolf, Wien 1943;
    Wurzbach I;
    BJ XI, 1906;
    Kroat. Enc. I, 1941. – Zu O Christian Frhr. v. A.:
    ADB I.

  • Portraits

    Phot. in: Österr. genealog. Taschenb., 1905;
    von O. Christian v. A.: Lithogr. v. Kriehuber;
    von Michael v. A.: Phot. in: Militär-Maria-Theresien Orden 1914–18.

  • Autor/in

    Gustav Adolf Metnitz
  • Empfohlene Zitierweise

    Metnitz, Gustav Adolf, "Appel, Johann Nepomuk Freiherr von" in: Neue Deutsche Biographie 1 (1953), S. 329 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd135746582.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA