Lebensdaten
gestorben nach 1600
Beruf/Funktion
Medailleur
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 138463395 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Wost, Tobias (genannt)
  • Wolff, Tobias
  • Wost, Tobias (genannt)
  • mehr

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Wolff, Tobias, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd138463395.html [16.07.2020].

CC0

  • Leben

    Wolff: Tobias W., Medailleur, früher fälschlich Wost genannt, gehörte zu den ausgezeichnetsten Vertretern seines Faches im 16. Jahrhundert. Er stammte aus Schlesien und wird im J. 1561 als Meister in Breslau genannt. Im J. 1574 wurde er an den kursächsischen Hof berufen, für den er, nach seinen Medaillen zu schließen, schon früher thätig gewesen sein muß. Später finden wir ihn wieder in Schlesien. Er dürfte bald nach dem Jahre 1600 gestorben sein. Von seinen Medaillen, die sich in großer Anzahl erhalten haben, aber noch nicht vollständig in der Litteratur verzeichnet sind, sind diejenigen mit den Bildnissen der sächsischen Fürsten wegen ihrer künstlerischen Vollendung besonders hervorzuheben. Eine Monographie, die alle zu erlangenden Arbeiten Wolff's in Abbildungen bringen soll, ist von den Gebrüdern Erbstein vorbereitet, aber noch nicht im Druck erschienen.

    • Literatur

      Vgl. H. Bolzenthal, Skizzen z. Kunstgeschichte d. modernen Medaillen-Arbeit (1420—1840). Berlin 1840. S. 171—173. — G. K. Nagler, Neues allgemeines Künstler-Lexikon. München 1852. S. 98. — A. Erman, Deutsche Medailleure des 16. und 17. Jahrh. Berlin 1884. S. 68—72.

  • Autor/in

    H. A. Lier.
  • Empfohlene Zitierweise

    Lier, Hermann Arthur, "Wolff, Tobias" in: Allgemeine Deutsche Biographie 44 (1898), S. 56 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd138463395.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA