Lebensdaten
geboren um 1575
Beruf/Funktion
Organist
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 136052592 | OGND | VIAF: 80462185
Namensvarianten
  • Gotschovius, Nikolaus
  • Goschovius, Nicolaus
  • Gottschovius, Nikolaus

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Gotschovius, Nikolaus, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd136052592.html [02.08.2021].

CC0

  • Leben

    Gotschovius: Nicolaus G., geboren um 1575 zu Rostock, war Organist an der Marienkirche daselbst und gab folgende Werke heraus: „Decas musicalis prima sacrarum Odarum quatuor, quinque et decem vocum“, Rostockii 1603; „Sacrarum Cantionum et Motectarum quatuor-nono vocum in gratiam ecclesiarum recens editarum Centuriae“, Rostock und Hamburg 1608.

  • Autor/in

    Fürstenau.
  • Empfohlene Zitierweise

    Fürstenau, Moritz, "Gotschovius, Nikolaus" in: Allgemeine Deutsche Biographie 9 (1879), S. 448 s [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd136052592.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA