Lebensdaten
gestorben 2. Hälfte 16. Jahrhundert
Beruf/Funktion
Komponist
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 135923743 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Heroldt, Johann
  • Herold, Johann
  • Heroldt, Johann

Literatur(nachweise)

Zitierweise

Herold, Johann, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd135923743.html [23.08.2019].

CC0

  • Leben

    Heroldt: Johann H., ein Componist des 16. Jahrhunderts, aus Jena gebürtig. Von seinen hinterlassenen Drucken scheint sich nur auf der bischöfl. Bibliothek in Regensburg die „Historia des Leidens und Sterbens unsers Herrn und Heylandts Jesu Christi aus dem hlg. Evangelio Mattheo“, mit 6 Stimmen|componirt; Grätz in Steyer bei Georg Widmannstetter, 1594, erhalten zu haben. Seine Sammlungen deutscher mehrstimmiger Lieder, die Gerber nach Draudius anzeigt, sind bis heut auf deutschen Bibliotheken noch nicht aufgefunden.

  • Autor/in

    R. Eitner.
  • Empfohlene Zitierweise

    Eitner, Robert, "Herold, Johann" in: Allgemeine Deutsche Biographie 12 (1880), S. 202-203 unter Heroldt [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd135923743.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA