Lebensdaten
1705 bis 1768
Beruf/Funktion
österreichischer General ; Feldzeugmeister
Konfession
katholisch?
Normdaten
GND: 135754534 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Arberg und Valengin Baron von Noirmont, Karl Anton Graf von
  • Noirmont, Karl Anton Baron von
  • Arberg und Valengin, Karl Anton Graf von
  • mehr

Zitierweise

Arberg und Valengin, Karl Anton Graf von, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd135754534.html [18.08.2019].

CC0

  • Leben

    Arberg: Karl Anton Graf v. A. und Valengin, Baron v. Noirmont, österr. Feldzeugmeister von ursprüngl. schweizer. Familie, geb. zu Delmond in den Niederlanden 1705, 5. Febr. 1768 zu Brüssel. Er errichtete 1742 ein wallonisches Infanterie-Regiment, dessen Oberst und Inhaber er zugleich wurde. Mit dieser Truppe nahm er an den Schlachten von Dettingen und Nieuport Antheil. 1745 ward er Generalmajor. Beim Ausbruch des 7jähr. Krieges commandirte er ein Corps, ward 1757 Feldmarschalllieutenant und erhielt für die Bravour, mit der er vor Breslau am 22. Nov. 1757 das Centrum der feindlichen Stellung angriff und warf, das Theresienkreuz. Wichtige Dienste leistete er 1759 mit einem Corps wider die in Franken eingedrungenen Hessen und Hannoveraner. 1760 rückte er zum Feldzeugmeister auf.

  • Autor/in

    v. Janko.
  • Empfohlene Zitierweise

    Janko, Wilhelm Edler von, "Arberg und Valengin, Karl Anton Graf von" in: Allgemeine Deutsche Biographie 1 (1875), S. 511 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd135754534.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA